• OffeneTuer 2021
  • Tafel
  • Schule Ansicht Neu SmallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • 50 Jahre small
  • alle Schueler
  • England 2019 2
  • England 2019 1
  • Trudeln2
  • Judo 2019 0009
  • Kennlern Kl7
  • Auto Kl5 2
  • Mensa West smalMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • KaenguruMerkenMerken
  • Sport KL5 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Halloween smal 2018MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Wittstock Kl8

38. Hinweisschreiben der Schulleitung – Schulorganisation für die Klassen 9a und 9b ab 04. Mai 2021

Sehr geehrte Eltern,

mit der Regelung des Bildungsministeriums zum harten Lockdown auch an Schulen, besteht für die Jahrgangsstufe 9 an der Regionalen Schule die Möglichkeit eines täglichen Präsenzunterrichts in Form eines Regelbetriebs unter Pandemiebedingungen, wenn keine Präsenzpflicht mehr für die 10. Klassen im Zusammenhang mit den Abschlussprüfungen besteht.

Von dieser Möglichkeit, sehr geehrte Eltern, wollen wir ab Dienstag, 04.Mai 2021, Gebrauch machen.

Das bedeutet für Ihre Kinder:

  1. Es finden täglich 5 Stunden Präsenzunterricht unter Pandemiebedingungen statt. Die Klassen werden dazu geteilt.
  2. Ab dem 04.05.2021 gilt ein gesonderter Plan, der auf sowohl auf der Homepage als auch bei itslearning einzusehen ist.
  3. Ab sofort finden zweimal wöchentlich verpflichtend Selbsttests ausschließlich an der Schule statt (Beschluss der Schulkonferenz vom 28.04.2021). Dazu finden Sie das entsprechende Formular im Anhang zum Downloaden sowie weitere Informationen im 36. Hinweis-schreiben der Schule.

Ich zitiere im Folgenden aus dem Elternbrief der Ministerin vom 23.04.2021:

„Ich möchte Sie an dieser Stelle darauf hinweisen, dass Erziehungsberechtigte, die Ihren Kindern den Test nicht ermöglichen und der Testverpflichtung des Bundesgesetzes nicht nachkommen, sich damit entscheiden, dass ihre Kinder nicht an den Präsenzangeboten bzw. dem Unterricht teilnehmen dürfen. In dem Fall erhalten die Schülerinnen und Schüler Aufgaben zur eigenständigen Bearbeitung, haben jedoch keinen Anspruch auf Beschulung in Distanz.“

Liebe Eltern, ich muss Sie bitten, dafür Sorge zu tragen, dass Ihre Kinder an diesen Tagen unbedingt ihre Schulsachen laut Stundenplan und alle im Distanzunterricht erledigten Aufgaben mitbringen.

Wir hoffen, dass wir noch einige Wochen Ihre Kinder beschulen können, um ihnen den Abschluss der Berufsreife, als ersten Schulabschluss in M-V, und einen Übergang in die Klasse 10 zu ermöglichen.

Bei auftretenden Fragen kontaktieren Sie bitte umgehend die Klassenleiterinnen oder die Schulleitung.

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

Waren (Müritz), 30.04.2021

S. Hänsel
Schulleiterin

Download A2_Einverständniserklärung_Schule.pdf

Download Stundenplan der 9. Klassen

37. Hinweisschreiben der Schulleitung – Teststrategie an öffentlichen Schulen durch den Beschluss des Bundesinfektionsschutzgesetzes ab 28.04.2021

Sehr geehrte Erziehungsberechtigte,

bitte beachten Sie das angefügte Schreiben der Ministerin für Bildung und die entsprechenden Formulare zur neuen verpflichtenden Selbsttestung an öffentlichen Schulen.

Ich bitte um Einhaltung und Kontaktaufnahme bei anstehenden Fragen.

Waren (Müritz), 26.04.2021

S. Hänsel
(Schulleiterin)

Download 162. HS_Testpflicht_Eltern 23042021.pdf

Download A2_Einverständniserklärung_Schule.pdf

Download Hinweise zum Datenschutz - Selbsttests.pdf

 

Hinweisschreiben zum Schulbesuch PL 9

DoppelpfeilFür die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9 des Produktiven Lernens gilt weiterhin Wechselunterricht, der in geteilten Gruppen am Mittwoch bzw. Donnerstag stattfindet!

Informationen zum Schulbetrieb erfolgen ebenfalls regelmäßig über Its-LEARNING (Klassenzimmer).

Waren, 21.04.2021

Storm/ Nanzka
(Klassenleiterinnen)

36. Hinweisschreiben der Schulleitung – Schulorganisation ab 19.04.2021

Sehr geehrte Eltern, liebe Schülerinnen und Schüler,

die 2. Schul-Corona-Verordnung vom 08. April 2021 (GVOBl.) §7c sieht vor, dass bei einer Inzidenz ab 150 der Besuch der Schule von allen Schülerinnen und Schülern untersagt ist. Ausgenommen davon sind die Abschlussklassen und teilweise die 9. Klassen. Für Schüler der 5./6. Klassen gibt es ausschließlich eine Notfallbetreuung.

Ab Montag, 19.04.2021, treten folgende Regelungen in Kraft:

  • Für die Schülerinnen und Schüler der 10. Klassen findet Präsenzunterricht nach Plan zur Vorbereitung auf die Abschlussprüfungen unter Pandemiebedingungen statt.
  • Schülerinnen und Schüler der 5./6. Klassen können die Notfallbetreuung besuchen, wenn mindestens ein Elternteil in einem systemrelevanten Beruf arbeitet.
  • Schülerinnen und Schüler der Klassen 7-8 werden wieder ausschließlich über itslearning im Distanzunterricht beschult.
  • Es ist angedacht, die Schüler der 9. Klassen sowohl im Distanzunterricht als auch im Präsenzunterricht an den Tagen in der Schule zu beschulen, wenn die Abschlussklassen nicht im Schulgebäude sind. Das gilt voraussichtlich ab Ende des Monats. Dazu erhalten die Eltern dieses Jahrgangs in den nächsten Wochen weitere Informationen. Bis dahin findet reiner Distanzunterricht über itslearning statt.
  • Die Betreuung von Schülern mit komplexen Behinderungen und gesundheitlichen Beeinträchtigungen ist in Einzelfällen und unabhängig von Alter und Beschäftigungssituation der Erziehungsberechtigten in Absprache mit der Schulleitung sichergestellt.

Liebe Eltern, die neuen Regelungen für die Notfallbetreuung Ihrer Kinder in den 5./6. Klassen sehen vor, dass Sie Ihre Kinder mit dem angefügten Formular und der Bestätigung des Arbeitgebers anmelden müssen. Das Formular muss spätestens am Dienstag, 20.04.21, in der Schule vorgelegt werden oder an dem Tag, ab dem Ihr Kind in die Notfallbetreuung kommt.

Sollte das nur tageweise zutreffen, melden Sie die Notbetreuung bitte bis Dienstag telefonisch bei uns an, damit wir die Betreuung planen können.

Im Rahmen des Präsenzunterrichts, der Notfallbetreuung und auch generell im gesamten Schulgebäude gilt für alle Personen die Verpflichtung zum Tragen einer Mund-Nase-Bedeckung (MNB). Dies gilt ebenso auf dem Schulgelände auch überall dort, wo der Abstand von 1,5 Metern nicht eingehalten werden kann.

Des Weiteren erwarte ich, dass alle in der Schule anwesenden Personen zweimal wöchentlich Selbsttests durchführen. Die Tests werden kostenlos zur Verfügung gestellt. Sollten Sie für Ihr Kind noch keine Einverständniserklärung unterschrieben haben, können Sie das jederzeit nachreichen. Die Formulare finden Sie ebenso im Anhang.

In den nächsten Tagen ist zu erwarten, dass die Tests für alle Teilnehmer am Präsenzunterricht nach Bundesinfektionsschutzgesetzes zweimal in der Woche verpflichtend sein werden.

Sehr geehrte Eltern, liebe Schüler, im Interesse der Gesundheit aller Personen bitte ich um Einhaltung der Regeln. Bei auftretenden Problemen oder Fragen wenden Sie sich bitte zeitnah an die Klassenleiter oder die Schulleitung.

Waren (Müritz), 16.04.2021

S. Hänsel            
(Schulleiterin)

Download A2_Selbsterklärung_Notfallbetreuung.pdf

Download A3_Unabkömmlichkeitsbescheinigung Beschäftigte.pdf

Download A4_Unabkömmlichkeitsbescheinigung Selbstständige.pdf

Download Einverständniserklärung.pdf

Download Selbsterklärung_neg_Test.pdf

35. Hinweisschreiben der Schulleitung - Schulbetrieb und Selbsttests nach den Osterferien

Sehr geehrte Eltern,

der Schulbetrieb nach den Osterferien wird sich voraussichtlich so gestalten, dass die Schüler der 7.- 9. Klassen weiterhin im Wechselunterricht beschult werden. Alle weiteren Klassenstufen kommen täglich in die Schule.

Für den ersten Tag des Schulbesuches nach den Osterferien erhalten Sie erneut ein Formular zur Gesundheitsbestätigung. Dieses geben Sie bitte am 08.04.2021 oder am 12.04.2021 unterschrieben über Ihr Kind in der Schule ab. Anderenfalls kann Ihr Kind bis zur Vorlage der Bestätigung nicht am Unterricht teilnehmen.

Voraussichtlich führen wir am 08.04.2021 die nächsten Selbsttests durch. Sie stellen einen zusätzlichen Schutz dar, damit die Schulen weiterhin geöffnet bleiben können.

Sollten Sie sich umentscheiden und Ihr Kind darf doch an der Selbsttestung teilnehmen, entnehmen Sie bitte das Formular mit der Einverständniserklärung dem Anhang und geben es Ihrem Kind am 1. Schultag unterschrieben mit.

Das Bildungsministerium ist bestrebt, noch mehr Schüler zum täglichen Lernen in die Schule zu holen, vorausgesetzt, die Inzidenzzahlen erlauben dies.

Über Veränderungen im Schulbetrieb informieren wir Sie wie gewohnt zeitnah über die Homepage.

Sehr geehrte Eltern, ich bedanke mich bei Ihnen und wünsche Ihnen und Ihren Kindern ein erholsames Osterfest. Bleiben Sie gesund.

 

Vielen Dank und mit freundlichen Grüßen

 

S. Hänsel

Schulleiterin                                                                                                                          26.03.2021

 

Zum Download Anlage 1 - Formular zur Einverständniserklärung

Zum Download Anlage 2 - Aktuelles Formblatt Gesundheitsbestätigung