• 50 Jahre small
  • alle Schueler
  • Schule Ansicht Neu SmallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Kaenguru2019 smallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • England 2019 2
  • England 2019 1
  • Trudeln2
  • Judo 2019 0009
  • Spendenlauf2018
  • Kennlern Kl7
  • Auto Kl5 2
  • Mensa West smalMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • KaenguruMerkenMerken
  • Sport KL5 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Halloween smal 2018MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Wittstock Kl8

Schulabschluss 2018/19 an der Regionalen Schule Waren/West

Abschluss 2019 03Endlich geschafft! Die letzten "heißen" Tage des Schuljahres 2018/19 sind vorbei und alle Schülerinnen und Schüler befinden sich seit einigen Tagen in den Ferien. Trotzdem möchte ich noch einen kurzen Rückblick geben und mich im Namen der Schulleitung bei allen Kolleginnen und Kollegen für ihre Arbeit bedanken sowie bei den Schülerinnen und Schülern, die engagiert und stetig für sehr gute Leistungen gelernt haben.

Wir beglückwünschen Lea Schlegel zu ihrem Abschluss der Mittleren Reife mit einem Durchschnitt von 1,06 sowie Franziska Nixdorf und Saskia Hellwig zu ihren sehr guten Abschlüssen. Wir wünschen ihnen alles Gute für die Zukunft. (Foto)

Viele andere Schülerinnen und Schüler erhielten eine Urkunde der Schule für ausgezeichnete und sehr gute Leistungen. Auch ihnen sowie den Abgängern zum Gymnasium wünschen wir alles Gute. (Foto)

Unter der Leitung von Frau Liedtke und mithilfe der Unterstützung durch die Schulsozialarbeiterin Frau Grap fand am letzten Schultag eine Schülervollversammlung für alle Schülerinnen und Schüler in der Turnhalle statt. (Fotos)

Diese Zusammenkunft nahm der Bürgermeister der Stadt, Herr Norbert Möller, zum Anlass, auch unserem Förderverein einen Scheck in Höhe von 2500,00 € für ein "Gesundes Frühstück" zu überreichen. Dieses Geld sammelte er zu seinem 60.Geburtstag anstelle von Geschenken, um so die Pausenversorgung in beiden weiterführenden Warenern Schulen neu zu starten.

Eine tolle Idee, wie wir finden! Mit einem großen Applaus sagten wir Dankeschön! (Foto)  

Ich wünsche allen Kolleginnen und Kollegen, Schülerinnen und Schülern sowie deren Eltern schöne und erholsame Sommerferien.

S. Hänsel
Schulleiterin

Finalisten erkämpfen 5 Medaillen

Kreisfinale LA 01Am Dienstag fand im Müritzstadion das Kreisfinale der Leichtathleten bei den Kinder – und Jugendsportspielen statt. 11 Wettkämpfer aus unserer Schule hatten sich für dieses Finale qualifiziert, aber leider mussten 2 Schüler krankheitsbedingt absagen. Bei sehr warmen Temperaturen gaben alle Starter das Beste und 3 Teilnehmer konnten Medaillen erringen. Gleich 3 Medaillen (Gold, Silber, Bronze) nahm Antonia Kleversaat, in den Disziplinen Weitsprung, Sprint und Kugelstoß,  mit nach Hause. Lizt Dannay Giquel Salas bekam die Silbermedaille beim Ballwurf und Timon Meyenburg erlief sich die Silbermedaille beim 800m – Lauf. Es gab die undankbaren 4. Plätze für Elias Bührt und Sophie Eichmann und auch alle anderen Teilnehmer landeten auf guten vorderen Plätzen.

Alle Platzierten und Teilnehmern herzlichen Glückwunsch!

J. Borchwaldt

Junior Coach Ausbildung an der Regionalen Schule Waren/West

j coach3Erstmals fand vom 17. bis 28. Junior die Ausbildung zum DFB-Junior-Coach an der Regionalen Schule Waren/West statt. Fünf Schüler und zwei Schülerinnen nutzten die Gelegenheit, um im Rahmen von 40 theoretischen und praktischen Ausbildungsstunden in die lizensierte Trainertätigkeit einzusteigen. Die Ausbildung, die neben dem sportartspezifischen Wissen vor allem die Persönlichkeitsentwicklung der Teilnehmer in den Mittelpunkt stellt, berechtigt die SchülerInnen zudem zur Leitung von Fußball-AGs oder Projekttagen. Die SchülerInnen zeigten durchweg eine hohe Lernbereitschaft, viel Fleiß und überzeugten mit vielen kreativen Einfällen. Höhepunkte der praktischen Ausbildung waren zweifellos die Hospitation am DFB-Stützpunkt in Klink, bei der einige Teilnehmer einzelne Übungsformen planen und durchführen durften, sowie der Strandsporttag der 5. und 6. Klassen der Regionalen Schule Waren/West am vorletzten Ausbildungstag. Hier übernahmen alle acht Junior-Coaches die komplette Planung und Durchführung von vier Fußballstationen am Warener Volksbad. Dabei ließen sie es sich nicht nehmen, ihre Stationen auch für interessierte Schüler der ebenfalls anwesenden Käthe-Kollwitz- und Arche-Grundschule anzubieten.

Folgende SchülerInnen haben die Ausbildung erfolgreich abgeschlossen:

Vanessa Mahnke, Lea Heiner (Klasse 10)

Chris Zühlke, Paul Westphal, Killian Berg, Paul-Niklas Schröder (Klasse 9)

Hugo Vogel (Klasse 8)

Henning Muske
(Projektbeauftragter)

Leichtathleten schneiden hervorragend ab

Bereichsm LA 2019 0002Am Sonnabend, 25.05.2019, fanden die Bereichsmeisterschaften der Leichtathleten im Müritzstadion statt und aus unserer Schule beteiligten sich 12 Schülerinnen und Schüler aus den Klassenstufen 5 bis 10 an diesem Wettbewerb. 10 von ihnen schafften es, sich mit ihren gezeigten Leistungen im Sprint, Weitsprung, Kugelstoß, Ballwurf oder der Mittelstrecke für das Kreisfinale der Mecklenburgischen Seenplatte am 18. Juni 2019 zu qualifizieren.

Dazu gehören Lizt Dannay Giquel Salas beim Ballwurf und dem Sprint, Tyler Blank beim Weitsprung, Leni Bollow beim Weitsprung und 800 m Lauf, Paul Beug beim Weitsprung, Elias Bührt beim Sprint, Orthja M. Spieß beim Weitsprung, Sophie Eichmann beim Kugelstoß, Virginie Treisch beim Kugelstoß und Antonia Kleversaat beim Sprint, Weitsprung und Kugelstoß.

Fahed Alsalama und Hannes Seifert verpassten leider ganz knapp ihre Qualifikation.

Wir gratulieren zu den gezeigten sportlichen Leistungen und zur Qualifikation und wünschen viel Spaß und Erfolg am 18. Juni.

J. Borchwaldt

Auswertung des Känguru-Wettbewerbes 2019

Zum 25. Mal fand in diesem Jahr der bekannte Mathematikwettbewerb in Deutschland statt. Mit 58 Teilnehmern aus den 5. und 6. Klassen waren wir zahlenmäßig stark vertreten.
Unsere Besten der 5. Klassen waren: Stella Düring (5e), Jessica Litwin (5c), Adrian Köppe (5b). Adrian erzielte so viele Punkte, dass es sogar zu einem 3. Preis reichte, für den er mit einem kleinen Sachgeschenk extra belohnt wurde.
Unter den Sechsklässlern konnten wir leider keine Preise vergeben. Die meisten Punkte erreichten Karl Apel (6a), Emely-Joel Schubert (6c) und Daniel Čzech (6b). Hier jedoch ehrten wir Daniel Čzech (6b) für den größten Kängurusprung, also den meisten nacheinander richtig gelösten Aufgaben. Er erhielt ein T-Shirt mit dem Logo des Wettbewerbes.

Alle Teilnehmer bekamen eine Urkunde und einen Qwürfel.

P. Beyer

Kl5  Adrian 5B 
Kl6

Gemeinsam für die Bienen

Bienen 0004In den vergangenen 30 Jahren wurden drei Viertel der Insekten ausgerottet. Damit uns die wertvollen Bestäuber erhalten bleiben, machten wir uns, die Klasse 6d, voller Tatendrang, in Begleitung unseres Klassenlehrers und unserer Biologielehrerin auf den Weg ins Müritzeum, um die dortige Bienenweide zu erweitern. Neben einer kleinen Unterrichtseinheit über das Leben der Bienen, welche uns die Umweltpädagogin Frau Schadlowski spannend zu erzählen wusste und mit selbst geschleuderten Honig zugleich schmackhaft machte, ging es auch schon an die praktische Arbeit. Beide Lehrkräfte unterstützten uns dabei, mit Schaufel und Spaten die obere, zu nährstoffreiche Bodenschicht mit dem Spaten abzutragen. Diese wurde danach durch magere Erde ersetzt, auf der die unterschiedlichsten Blühpflanzen gedeihen können. Uns hat das Projekt sehr viel Spaß gemacht und wir hoffen, dass die fertige Bienenweide in den nächsten Monaten viele Bienen anlocken wird.

Leonie Lotto Klasse 6d