Tagebuch Skilager 5.Tag (2014)

Donnerstag, 16.01.2014

Heute melden wir uns das letzte Mal direkt aus dem Skigebiet. Die Temperaturen sind in der Nacht leicht in den Plusbereich gerutscht. Hoffentlich halten die Pisten.

Für den ersten Teil des Vormittags steht Slalomfahren auf dem Programm. Dafür stecken unser Skischullehrer und die Gruppe der Fortgeschrittenen einen Kurs auf der Piste ab. Punkt 9 Uhr ist die ganze Truppe einsatzbereit. Alle Abfahrten sind frisch präpariert und menschenleer. Souverän pflügen unsere Skijünger um die Slalomstangen. Danach drehen wir im Skigebiet bis zum Mittag Runde um Runde. Wie immer versorgt uns der Hüttenwirt mit einer deftigen Mahlzeit. Heute gibt es Leberkäs mit Pommes. Die Mittagspause wird erneut, demokratisch versteht sich, um eine viertel Stunde eingekürzt. Jede Minute im Gasthof ist eine verlorene Minute und erholen können wir uns schließlich nächste Woche wieder in der Schule. In Vorbereitung auf die Talabfahrt stellen wir die Leistungsgruppen neu zusammen. Alle Schüler nehmen diese sportliche Herausforderung an und absolvieren ihre zweite Talabfahrt erfolgreich. Durch diesen Erfolg beflügelt wagen sich vier unerschrockene Skineulinge zusammen mit unseren Skilehrern auf die "berüchtigte" schwarze Piste der Fluhabfahrt. Für ihren sportlichen Einsatz werden alle Schüler mit original bayerischen Weißwürsten belohnt.

Das Animationsteam Müller & Müller begeistert auch diesen Abend wieder seine zahlreichen Anhänger.

Sport frei!

Das Team der Skilehrer

  • P1040332
  • P1040333
  • P1040334
  • P1040335
  • P1040348
  • P1040349
  • P1040350
  • P1040351
  • P1040352

Simple Image Gallery Extended