Tagebuch Skilager 4.Tag (2014)

Mittwoch, 15.01.2014

Die Niederschläge der letzten 24 Stunden haben für reichlich Neuschnee gesorgt. Bis in die frühen Morgenstunden fahren die Pistenraupen. Der Mittwoch begrüßt uns mit Sonnenschein und einer grandiosen Fernsicht. Die Luft ist klar und eisig. Mehr Wetter geht nicht.

Auf jungfräulichen Pisten festigen wir die erlernten Fertigkeiten des Vortages. Die Sturzrate nimmt spürbar ab und das Selbstvertrauen wächst. Neben aller Konzentration und Anstrengung bleibt aber immer wieder Zeit, die herrliche Winterlandschaft zu bewundern. Wir verlassen unsere geliebte blaue Piste und wagen uns mutig in unbekannte Gefilde. Der Vormittag vergeht wie im Fluge. Weil Wetter, Wetter, Wetter wird auch heute wieder die Mittagspause gekürzt. Der Nachmittag verläuft für drei Skikurse sehr spektakulär. Wir wagen erstmals die Talabfahrt. Diese beginnt Blau, schlägt dann aber im unteren Teilstück in eine andere Farbe (auch erhöhter Schwierigkeitsgrad genannt) um. Eigentlich kein Problem für unsere gelehrigen Skischüler, denn alle Mitfahrer beherrschen den Pflugbogen und sind in der Lage, ihre Geschwindigkeit auch in steilerem Gelände zu kontrollieren. Wir haben aber die Rechnung nicht mit dem Belag der Piste gemacht. Das blanke Eis! Die Gruppenordnung fällt der Hangneigung zum Opfer. Also Ski ab, runter von der Piste und hinein in den Tiefschnee. Der Rest besteht aus Rutschen, Trudeln, Fallen, Gegacker und gelegentlichem Fluchen. Mehr oder weniger sportlich aber unversehrt erreichen alle Mitfahrer die Talstation. Auf blauen Pisten fühlen wir uns wieder wohler. Die ersten aus der Gruppe spüren bis dahin nicht gekannte Muskeln und beenden den Tag vorzeitig. Der Rest fährt bis 16 Uhr eisern weiter. Verletzungsfrei wird der dritte Übungstag beendet. Vor unserem Gasthof geht es mit den A...- Rutschen sportlich weiter. Franzi, der gut genährte Hund des Wirtes, ist spürbar begeistert über so viel Bewegung und Zuwendung. Zum Abend riecht es almkäsig in der Hütte- es gibt überbackenes Brot und Skiwasser. Die Nachfrage ist riesengroß. Die Ganztagsbetreuung endet mit einem zünftigen Spieleabend.

Mit sportlichem Gruß

Das Team der Skilehrer

  • P1040239
  • P1040240
  • P1040243
  • P1040244
  • P1040274
  • P1040287
  • P1040291
  • P1040292
  • P1040294
  • P1040302
  • P1040303
  • P1040311
  • P1040314
  • P1040317
  • P1040318
  • P1040319
  • P1040320
  • P1040321
  • P1040322

Simple Image Gallery Extended