Tagebuch Skilager 2.Tag (2014)

Montag, 13.01.2014

Hurra, es ist soweit! Wir fahren endlich in den Skiurlaub, äh ins Skilager. Mit dem Dankert- Luxus- Liner starten wir unsere Nachtfahrt pünktlich 20 Uhr mit 30 Skijüngern und vier Skilehrern Richtung Süden ins schöne Allgäu.

Jan- Ole hat heute seinen 14. Geburtstag- Happy Birthday!

Schnee ist in diesem Winter alpenweit Mangelware. Unsere Erwartungen bezüglich der Pistenqualität werden weit untertroffen- weit und breit dominiert die Farbe Grün. Wie um Gottes Willen sollen wir hier unsere Pflugbögen in den Schnee zaubern?

Trotz Anmeldung zieht sich die Ausleihe in die Länge. Unsere Schüler werden langsam ungeduldig. Gegen 10 Uhr bringt uns die Gondel endlich auf den Berg. Der Fußmarsch zum Berggasthof wird zur ersten Bewährungsprobe für Mensch und Material. Es ist schon erstaunlich, was ein Großteil der "Mecklenburger Jugend" unter trittsicherem Winterschuhwerk versteht! Rutschend, fluchend und schwitzend zieht unser kleiner Tross über vereiste Hänge quer durch das Skigebiet. Helme, Stöcker und Schüler machen sich selbstständig und folgen der Schwerkraft. "Stark im Team" ist die Devise- Keiner bleibt zurück. Wohlbehalten und um einige blaue Flecken reicher landen wir im Gasthof. Rasch werden die Zimmer bezogen und schon 30 Minuten später ist von der ursprünglichen Ordnung nichts mehr zu erkennen. Pünktlich 12.30 Uhr wird zum Mittag gerufen- es gibt Hanghuhn, Pommes und mit Knoblauch aromatisierter Möhrensalat. Am frühen Nachmittag nehmen wir vorsichtig erste Kontakte mit Material und Piste auf. Die Schüler sind hochmotiviert und mit viel Spaß bei der Sache. Der Oberschulskilehrer ist des Lobes voll. Zum Abendbrot verzaubert uns der Wirt mit reichlich Pizza. "Essen im Team" muss noch trainiert werden, wir arbeiten daran.

Das Team der Skilehrer

  • P1040189
  • P1040190
  • P1040193
  • P1040195
  • P1040196
  • P1040197
  • P1040198
  • P1040199
  • P1040200
  • P1040201
  • P1040202
  • P1040203
  • P1040204
  • P1040205

Simple Image Gallery Extended