23. Hinweisschreiben der Schulleitung - Unterrichtsorganisation ab 04.01.2021

Sehr geehrte Eltern,

der Landrat des Landkreises Mecklenburger Seenplatte hat von seiner Regelbefugnis Gebrauch gemacht und mit einer 32. Allgemeinverfügung des LK MSE vom 28.12.2020 neue Regelungen zur Begrenzung der Neuinfektionen mit COVID-19 / SARS-CoV-2 im Bereich der Schulen getroffen.

Das bedeutet für unsere Schule, dass vom 04.01.2021 bis auf Widerruf ab der Jahrgangsstufe 5 ausschließlich Distanzunterricht durchzuführen ist.

Für die Jahrgangsstufen 5 und 6 wird eine Notbetreuung sichergestellt. Den Schülertransport regelt der Landkreis.

Aus diesem Grund muss ich alle Eltern der Klassenstufen 5 und 6, die ihre Kinder bereits für den Zeitraum 04.01.- 08.01.2021 zur Begleitung des Distanzunterrichts in der Schule angemeldet haben, bitten, die Anmeldung zu überdenken. Es findet in dieser Zeit kein Präsenzunterricht statt. Die Kinder bearbeiten ihre Distanzaufgaben und werden von einer Lehrkraft betreut.

Sollten Sie in der ersten Schulwoche keine Betreuung mehr benötigen, melden Sie bitte Ihr Kind bis zum 04.01.2021 per Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) oder gleich am Montagmorgen bis 8.00 Uhr telefonisch in der Schule ab!

Über weitere Regelungen ab dem 11.01.2021 werden wir Sie nach Festlegungen durch die zuständigen Ämter und Ministerien im Laufe der ersten Woche zeitnah über die Homepage der Schule in Kenntnis setzen.

Ich bedanke mich für Ihre Mitarbeit im Interesse der Gesundheit aller und wünsche Ihnen und Ihren Familien einen guten Rutsch in das neue Jahr 2021.

Mit freundlichen Grüßen

S. Hänsel

Schulleiterin                                                                                                                 30.12.2020

 

Pressemitteilung des Bildungsmimisteriums

Link zur Allgemeinverfügung