18. Hinweisschreiben der Schulleitung - Hygieneregeln und Elternsprechtag am 09.11.2020

Sehr geehrte Eltern,

zunächst möchte ich mich an dieser Stelle dafür bedanken, dass der Start in das neue Schuljahr relativ gut abgelaufen ist. Unser gemeinsames Handeln trug dazu bei, dass bislang keine Corona-Fälle an unserer Schule zu verzeichnen sind. Die derzeitige Entwicklung der Fallzahlen in MV gibt jedoch Anlass zur Sorge. Deshalb wende ich mich mit einer dringenden Bitte an Sie und Ihre Kinder.

Wenn Sie eine Einladung zum Elternsprechtag am 09.11.2020 bekommen haben, muss ich Sie auffordern, eine MNB ab Betreten des Schulgeländes zu tragen und das Schulgebäude nur über die definierten Eingänge der Jahrgänge zu betreten bzw. zu verlassen. Sollten Sie Symptome aufweisen, die auf eine Erkrankung mit COVID-19 hinweisen, ist Ihnen die Teilnahme am Sprechtag untersagt! Nehmen Sie in dem Fall bitte telefonischen Kontakt auf.

Die AHA-L-Regeln (Abstand-Hygiene-Alltagsmaske und Lüften)

Ich bitte Sie, gemeinsam mit uns Sorge dafür zu tragen, dass diese Regeln ohne Ausnahmen eingehalten werden. Das Tragen einer Alltagsmaske ist für Ihre Kinder außerhalb des Unterrichtsraumes Pflicht, d.h. im Schulgebäude und auf dem gesamten Schulgelände! Für das Lüften haben das Bildungsministerium und das Landesamt für Gesundheit konkrete und verbindliche Festlegungen getroffen, an die wir uns in der Schule halten müssen. Egal, wie niedrig die Außentemperaturen sind.

Sehr geehrte Eltern, bitte achten Sie deshalb auf eine dem Wetter und der Lüftungssituation entsprechende Kleidung Ihrer Kinder, auch für die Innenräume (Pullover, Jacken, Tücher o.ä.).

Ich bedanke mich für die Zusammenarbeit und wünsche Ihnen und Ihren Kindern sowie meinem Kollegium beste Gesundheit im Sinne eines weitestgehend geregelten Schulbetriebes.

 

S. Hänsel

Schulleiterin                                                                                                                    05.11.2020