• 50 Jahre small
  • alle Schueler
  • Schule Ansicht Neu SmallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Kaenguru2019 smallMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • England 2019 2
  • England 2019 1
  • Trudeln2
  • Judo 2019 0009
  • Spendenlauf2018
  • Kennlern Kl7
  • Auto Kl5 2
  • Mensa West smalMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • KaenguruMerkenMerken
  • Sport KL5 2017MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Halloween smal 2018MerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerkenMerken
  • Wittstock Kl8

Ausgezeichnete Schüler besuchten die Werft in Wismar

Wismar AWT 0001Bei schönstem Sonnenschein und guter Laune fuhren am 25. April 2019 vier Schüler der 9. Klasse der Regionalen Schule Waren/West und 22 weitere Schüler aus dem Müritzkreis als Auszeichnung für ihre guten Praktika's zur Werft nach Wismar. Nach Auswertung des Praktikums im Oktober 2018 nahmen Anna Paulke und Tom Kalke als beste Praktikanten teil.

Die Moritzianer, die diesen Preis sponserten, hatten sich Gedanken gemacht und wollten den Jugendlichen einen informativen Tag in der Hansestadt bieten.

Nach Ankunft in Wismar gaben die leitenden Mitarbeiter einen Überblick über die Werften in MV und darüber, welche Schiffe in Rostock, Stralsund und Wismar gebaut werden. Derzeit liegt ein kleineres Schiff zur Überholung im Trockendock. Es soll anschließend im Hafen von Wismar als Hotel oder Wahrzeichen genutzt werden.

Mit Staunen vernahmen die Schüler, dass auch ein neues großes Passagierschiff gebaut wird. 340 Meter Länge, Platz für 10.000 Personen und Kosten von fast 2 Milliarden Euro sind schwer vorstellbare Zahlen.

Eine Vielzahl an Informationen gab es über Berufe und Arbeiten, die mit so einem Giganten zu tun haben. Schweißer, Gerüstbauer, aber auch Konstruktionszeichner müssen prüfen, messen und technische Zeichnungen anfertigen. Die 4 teilnehmenden AWT-Lehrer vernahmen das mit Wohlgefallen, da diese Dinge doch Inhalt des AWT-Unterrichts sind.
Während des anschließenden Museumsbesuches erhielten alle Teilnehmer interessante Informationen über Fluggeräte, Flugzeuge, Dampfmaschinen und Segelboote. Durch die Nutzung einer alten Werkhalle als Museumsgebäude wurde die Ausstellung noch anschaulicher. Man fühlte sich über 100 Jahre in die Vergangenheit zeitversetzt.

Nach einer fast zweistündigen Fahrt kamen alle wieder in der heutigen Zeit und in Waren an.

K. Schwartz

  • Wismar_AWT__0001
  • Wismar_AWT__0002
  • Wismar_AWT__0003
  • Wismar_AWT__0004
  • Wismar_AWT__0005
  • Wismar_AWT__0006
  • Wismar_AWT__0007

Simple Image Gallery Extended